Schwarz-Weiß oder doch lieber Grau?

Bei dem Kita-Thema bin ich immer hin- und hergerissen. Das gebe ich ganz offen zu.

Heute durfte ich folgender Situation beiwohnen: Ich holte mein Kind ab, als gerade zwanzig Kinder von draußen kamen und sich in einer viel zu kleinen Umkleide neben einem Waschraum gleichzeitig umzogen. Dazwischen eine Erzieherin, der nur so die Fragen und Wünsche um die Ohren flogen: „Wo sind meine Hausschuhe?“, „Bekomme ich ein Handtuch?“, „Bei der Seife kommt nichts raus.“, „Meine Brotdose ist runtergefallen.“, „Wann ist Obstzeit?“, „Wo ist mein Bild, wo ist mein Bild, das ich heute gemalt habe?“ „Es ist weg“.

Ich habe kurz gedacht, dass ich einfach nur da raus möchte und auch gleich da raus käme. Die Erzieherin hatte diese Aussicht jedoch nicht. In dem Moment habe ich mich gefragt, wie lange man so einen Job eigentlich aushalten kann. Und natürlich fiel mir ein, dass sehr viele Erzieher ihren Job gar nicht bis zum Rentenalter schaffen. Verständlicherweise, dachte ich.

Natürlich konnte eine Frau auch nicht zwanzig Kindern beim Ausziehen helfen. Und so kam es zu Szenen, in denen sich die Dreieinhalbjährigen gegenseitig die Schuhe auszogen. Das war richtig süß anzusehen.

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s