Worum geht es in unserem Kita-System wirklich?

Um die Kinder?

Um die Mütter?

Um die Väter?

Um die Erzieher?

Nein. Ich glaube nicht.

Es geht vermutlich  einzig und allein darum, Kinder möglichst kostengünstig zu verwahren, damit Mütter und Väter arbeiten und Steuereinnahmen generiert werden können bzw. mehr Fachkräfte zur Verfügung stehen.

Und damit sich das Ganze auch lohnt, sollten die Ausgaben für die Betreuung möglichst gering sein.

Da passen dann, entgegen den allgemeinen Beteuerungen, Kinder, die nicht so pflegeleicht sind und individuelle Ansprache benötigen – vielleicht, weil sie einfach ganz normale Kinder sind – nicht so gut ins System. Die Kosten für das „Pflegeleichtmachen“ dieser Kinder kann man dann den Krankenkassen aufbürden, indem man viele nicht indizierte Therapien für Kita-Kinder initiiert. Frei nach dem Motto „Therapie hat ja noch keinem geschadet“.

 

Advertisements

2 Gedanken zu “Worum geht es in unserem Kita-System wirklich?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s