Wieso bekomme ich – als Mutter – eigentlich jedes Jahr wieder einen Knall, wenn ich mir meinen Kalender für November und Dezember angucke?

Die meisten Termine werden von außen veranlasst. Und sie sind aus meiner Sicht auch nicht alle erforderlich.

Von wegen besinnliche Weihnachtszeit.

Ach, könnte nicht doch schon Januar sein?

Das wäre auch irgendwie schade, denn ich mag die gemütliche Advents- und Weihnachtszeit schon.

Aber ob die so gemütlich wird?

Jetzt muss ich einen Terminstopp einführen und meine letzte freie Zeit mit Verve verteidigen.

 

Advertisements

20 Gedanken zu “Wieso bekomme ich – als Mutter – eigentlich jedes Jahr wieder einen Knall, wenn ich mir meinen Kalender für November und Dezember angucke?

    1. Ja, genau so ist es. Ich weiß auch nicht, warum Eltern in Kitas und Schulen immer so viele Termine haben müssen. Sie haben doch sowieso schon kaum Zeit für irgendetwas. Und wir haben nur einen Kinderkurs die Woche. Ich stelle mir gerade vor, wie schrecklich es wäre, wenn wir mehr hätten.

      Gefällt 1 Person

      1. Bei mir sind es drei Kinder, 1 Laternenfest, drei Weihnachstfeiern, 2 Weihnachtskonzerte, Weihnachtsfeier bei meinem Mann. Irgendwelche blöden Basteltermine, diverse Geburtstage und dazu noch das normale Programm. Ich hatte letztes Jahr genau in der Zeit einen Burn Out, warum nur?🤔🙈

        Gefällt 1 Person

        1. Danke für Deinen Kommentar. Ich habe mich nämlich heute gefragt, ob ich, wenn mein Kalender sich noch weiter füllt, ebenfalls zusammenklappen werde. Ich brauche diese vielen Termine nicht und mein Kind auch nicht. Ich weiß nicht, was das soll. Ich und mein Kind würden es sogar überleben, wenn es ein Jahr gar kein Laternelaufen geben würde. Man sollte Eltern, Erzieher und Lehrer mal fragen, ob nicht alle gemeinsam mal einen Gang runterschalten wollen. Aber das zu fragen lässt einen gleich als Rabenmutter dastehen. Das ärgert mich so.

          Gefällt 2 Personen

          1. Ich schummel mich jetzt immer raus. „Oh wie schade, da hab ich schon einen ganz wichtigen Termin!“ (Die meisten fragen nicht mal welchen) Man muss sich retten, wo man nur kann. Meine Gesundheit ist mir jetzt wichtiger als jeder Spaß, ich sage mir immer, meinen Kindern ist mit einer gesunden Mutter mehr gedient, als mit 2 Stunden Spaß!!!! 😉

            Gefällt 1 Person

  1. Hallo ihr Lieben,
    Kann gerade nicht so viel schreiben (keine Zeit 😉), aber bin sehr bei euch und wünschte, es gäbe so etwas wie ein „Winterloch“. Wie im Sommer. Ihr versteht, was ich meine.

    Soooo. Ich suche jetzt mal den Prit-Stift und dann geht’s zur Pflichtveranstaltung in die Kita.
    Yiiiihaaawww!
    Liebe Grüße
    Susanne

    Gefällt 2 Personen

        1. Ich werde jetzt in der Tat Schadensbegrenzung betreiben und die Büroweihnachtsfeier ausfallen lassen (kostet auch nur wieder Geld) etc. und wie gesagt: Teminstopp. Ich hoffe, ich halte es durch. Aber Du bist ja schon mal ein gutes Vorbild.

          Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s