Zitate, die ich nie vergessen möchte – V

„Wenn Eltern den Bedürfnissen ihres Kindes gerecht werden wollen, müssen sie die Prioritäten in ihrem Leben neu setzen. Das Kostbarste, das Eltern ihrem Kind geben können, ist ihre Zeit.“

Zitat aus „Babyjahre“ von Remo H. Largo

„Die Vielfalt bei Kindern ist in jeder Hinsicht so groß, dass Normvorstellungen irreführend sind. Die Vielfalt in ihrem ganzen Ausmaß zu kennen und als biologische Realität zu akzeptieren ist eine grundlegende Voraussetzung dafür, den individuellen Bedürfnissen und Eigenschaften der Kinder gerecht zu werden.“

Zitat aus „Kinderjahre“ von Remo H. Largo

“ Das Kind kann nur so viel von seiner Umwelt aufnehmen, wie es ihm von seinem Entwicklungsstand her möglich ist. Ein Angebot, das über seine Bedürfnisse hinausgeht, bleibt ungenutzt oder behindert gar seine Entwicklung.“

Zitat aus „Kinderjahre“ von Remo H. Largo

 

Advertisements

6 Gedanken zu “Zitate, die ich nie vergessen möchte – V

  1. Ich stimme vollkommen zu. Vor allem auch, was Normvorstellungen betrifft. Ich habe gerade zu einer Frage bei meinen Einsendeaufgaben eine Stellungnahme geschrieben, warum ich diese Aufgabe nicht beantworten werde. Es ging um ein Schema bei der Babyernährung, sprich wann welche Milchmahlzeit ersetzt werden soll. Da geht es nämlich schon los mit dem Normen.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s