Ich bin eine Misch-Masch-Mama

Babytage von https://babytage.wordpress.com/ hat ein zum Nachdenken anregendes Video gepostet, das mir sehr gefällt. Mit ihrer freundlichen Erlaubnis reblogge ich ihren Beitrag zu Misch-Masch-Mamas.

babytage

Die Idee zu diesem Blogeintrag kam mir, als ich das Video sah:

Die „Mami-Wars“ gingen ja bislang komplett an mir vorbei. Ich habe zwar auch schon Bekanntschaft gemacht mit Müttern, die komplett anders ticken als ich, aber die trotzdem nur das Beste für ihre Kinder möchten. Eigentlich glaube ich, will diesen angeblichen Krieg doch keine Mutter, oder? Eigentlich lachen wir darüber, oder nicht? Naja, jut, falls sie irgendwann noch kommen, diese Mütter, die Krieg wollen – ich bin vorbereitet 😉

Was ich aber eigentlich feststelle mit dem Ansehen dieses Videos, ist, dass ich mich in gar keine Mama-Kategorie einordnen kann.

Ich bin weder eine Mutter, die das Stillen ausgiebig genossen hat, noch eine Mutter, die das Fläschchen gegeben hat. Ich bin keine Verfechterin vom Tragen oder Schieben.

Stillen oder Flasche? Schnuller oder Daumen? Tragen oder Schieben? Familienbett oder Babybett? Arbeiten oder zu Hause bleiben? Gläschen oder selber kochen?

Warum immer dieses oder?…

Ursprünglichen Post anzeigen 33 weitere Wörter

Advertisements

2 Gedanken zu “Ich bin eine Misch-Masch-Mama

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s