Stille am Morgen

Du bist bei der Omi und ich bin viel zu früh aufgestanden. Habe ich doch noch irgendwie die Zeit eingeplant, die ich sonst brauche, um Dir Dein Frühstück zu machen, Dir immer wieder zu sagen, wie lange Du noch spielen kannst, bis wir Dich anziehen und losfahren müssen.

Gestern Abend warst Du auch nicht da. Ich habe ausgiebig auf dem Sofa gefaulenzt und ferngesehen.

Schon als ich ins Bett ging, fehlte etwas. Dein kleines Gesicht, das sich ganz nah an Meines schiebt und mir einen liebevollen Kuss aufdrückt.

Heute morgen überlege ich, wann Du heute wiederkommst. Die Omi wollte mir ja noch ein wenig Zeit zum Ausruhen nach der Arbeit gönnen.

Es ist leise in der Wohnung, ich bin nicht gestresst und nicht genervt. Niemand kippt aus Versehen die Milch um, füllt den Flur mit Kuscheltieren oder spuckt die Zahnpasta in hohem Bogen aus. Ich lese in Ruhe im Internet und trinke einen Orange-Ingwer-Tee, kann mich gleich in Ruhe fürs Büro fertig machen und muss vorher nicht zur Kita fahren.

Ich frage mich, ob ich dieses alte Leben, mit viel mehr Ruhe und viel weniger Liebe, wirklich so vermisse.

Nein, es gibt nur Eines, das ich unglaublich vermisse: DICH!

Ich kann es nicht erwarten, Dich später in meine Arme zu schließen und Dir zu sagen, wie wichtig Du mir bist.

Advertisements

8 Gedanken zu “Stille am Morgen

  1. Ich kenne das auch. Ich sehne mich so oft nach Ruhe und wenn ich sie dann habe, fühlt es sich irgendwie nicht richtig an. Dann ist da diese Leere. Was habe ich nur damals ohne Kinder mit all der Zeit gemacht? Auf keinen Fall Wichtigeres. Ich freue mich auch jedes Mal, wenn wieder alle um mich herum sind. Auch wenn es mich ab und zu nervt. Das gehört irgendwie dazu. 🙂

    Gefällt 1 Person

    1. Nicht, dass ich nicht regelmäßig genervt bin 😉 … ich glaube sogar, dass ich diesen Text jetzt geschrieben habe, weil ich in den letzten Wochen ausgesprochen viel Zeit für mich hatte. Vermutlich habe ich wieder mehr Energie für meinen Schatz.

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s