Zitate, die ich nie vergessen möchte – VII

Zitat von Birgit Kelle:

„Wir leben vor allem in einer beziehungsarmen Gesellschaft. In einer Gesellschaft ohne Zeit und ohne Muße. Wir sind alle so furchtbar damit beschäftigt zu konsumieren und natürlich das dazu nötige Geld zu verdienen, dass wir vergessen, zu leben. Kinder zu bekommen, ist in so einer Welt nahezu irrational. Kinder sind Entschleunigung, zeitintensiv. Kinder sind nicht systemkonform, kleine Zeitfresserchen, die nicht den Markt und seine Bedürfnisse bedienen, sondern unsere Herzen ansprechen. Das macht sie so liebenswert. Im Gegenzug kosten sie mich als Frau nicht nur Geld, sondernd auch meine Karriere, meine Figur und meine Altersvorsorge. Rational betrachtet spricht also alles gegen Kinder. Und ja, wir sind nicht kinderfreundlich, wir tun nur so. Wir reden zwar immer von Kinderfreundlichkeit und Familienfreundlichkeit, in Wahrheit ist unsere gesamte Familienpolitik allerdings darauf ausgerichtet, Familien arbeitsmarktfreundlich zu gestalten. Alle müssen funktionieren, nicht nur die Eltern, auch die Kinder. Diese dürfen jetzt auch in 24-Stunden-Kitas in fremden Betten übernachten, damit ihre elterlichen Arbeitsbienchen besser im Schichtdienst ausgebeutet werden können. Man nennt das Fortschritt und moderne Familienpolitik. Ich nenne es das Ende der Kindheit. Die Zerstörung von Familie. Und damit ein Schlag gegen die Grundfeste unserer Gesellschaft.“

(Quelle: https://www.tichyseinblick.de/meinungen/interview-birgit-kelle-margot-honnecker-waere-stolz-auf-maas-und-schwesig/ )

Advertisements

4 Gedanken zu “Zitate, die ich nie vergessen möchte – VII

  1. Sehr wahr, leider. Mir fällt auch immer wieder auf, dass irgendwie die Regierung meint, es reicht Familien ein wenig finanziell zu unterstützen. Nur endet diese Unterstüzung a) mit Auslaufen des Elterngeldes (ausser in einigen Bundesländern, wo es zumindest noch Landeserziehungsgeld und Landesbetreuungsgeld gibt) und b) ist Geld allein nicht ausreichend. Es muss eine Veränderung im Denken geschehen, die vorgelebt werden muss. Es ist ja nicht nur, dass Kinder Zeit und Geld kosten. Kinder brauchen auch Platz und machen Lärm. Spüren wir gerade bei der Wohnungssuche sehr. Von der Arbeitssuche für mich mal ganz zu schweigen.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s